Home Office mit digitaler Privatsphäre

Hier ein paar Tips zu verschiedenen Werkzeugen die aus Sicht des Zürcher Datenschutzbeauftragten mit gutem Gewissen zur Anwendung kommen können.

Die folgenden Dienste und Produkte wurden datenschutzrechtlich und sicherheitstechnisch beurteilt. Sie können von öffentlichen Organen im Kanton Zürich datenschutzkonform eingesetzt werden, wenn die Hinweise und Einschränkungen berücksichtigt werden.

Nicht jedes Produkt eignet sich zur Übermittlung aller Personendaten. Vor der Inanspruchnahme eines Produkts ist zu überlegen, welches die bestmögliche Vertraulichkeit gewährleistet.

Digitale Zusammenarbeit

Einsatz während der Corona-Krise

Die Liste enthält auch Dienste und Produkte, welche die datenschutzrechtlichen Anforderungen nicht oder nur teilweise erfüllen. Sie können während der ausserordentlichen Lage vorübergehend eingesetzt werden. Danach ist der Einsatz dieser Dienste und Produkte im Rahmen einer Risikoanalyse nach den datenschutzrechtlichen Kriterien zu beurteilen.

Produkteliste

Apple School Manager

Der  Apple  School  Manager  ist  eine  einfache  Lösung, um zusammen mit einem Mobile  Device Management Apple-Geräte bereitzustellen, Apps und E-Books zu kaufen sowie zu verteilen. Der Apple School Manager, die iCloud und die von Apple stammenden Apps können in der Schule uneingeschränkt verwendet werden. Die Voraussetzungen sind im Leitfaden Apple School Manager beschrieben.

Classtime

Classtime ist eine webbasierte Lösung, die es Lehrpersonen ermöglicht, den Unterricht digital zu ergänzen. Lernende können die Plattform anonym nutzen.

Classtime kann während der Corona-Krise eingesetzt werden. 

Confluence

Confluence ist eine Plattform für die Online-Zusammenarbeit von Teams

Confluence kann datenschutzkonform genutzt werden, wenn die Software auf einem eigenen Server installiert ist.

Confluence kann während der Corona-Krise ebenfalls genutzt werden, wenn der Betrieb an einen Hosting Provider mit Servern in der Schweiz oder der EU ausgelagert wird.

G/On Virtual Access

G/On Virtual Access ist eine virtualisiert Access-Lösung für mobilen IT-Zugriff.

Jitsi

Jitsi ist eine Opensource-Software für Instant Messaging und (Video-)Telefonie. Sie kann auf einem lokalen Server in der Schweiz oder der EU installiert werden, womit sie datenschutzkonform eingesetzt werden kann.

Von der Verwendung des Jitsi Meet Online Services (https://meet.jit.si/) ist abzusehen.

Office 365

Office 365 stellt eine Reihe von Diensten zur Verfügung, beispielsweise Teams für Chat, Meetings, Telefonieren und Teamarbeit.

Office 365 kann im Bildungsbereich datenschutzkonform eingesetzt werden. Die Voraussetzungen sind im Leitfaden Office 365 im Bildungsbereich beschrieben.

Ausserhalb des Bildungsbereichs kann Office 365 in öffentlichen Organen nur während der Corona-Krise eingesetzt werden. Die Voraussetzungen für einen Einsatz nach der ausserordentlichen Lage sind zurzeit nicht gegeben.

OpenVPN

OpenVPN ist eine Software zum Auf-bau eines VPN (virtuelles privates Netzwerk) über eine verschlüsselte TLS-Verbindung.

SecureSafe

SecureSafe ist ein Cloud-Speicher für Dokumente, die auch Teams zur Verfügung gestellt werden können.

Achtung: Die kostenlose Version für Privatkunden bietet keine Zwei-Faktor-Authentifizierung und keinen sicheren Dateiversand an.

Signal

Signal ist eine Software für Instant Messaging und Telefonie.

TeamDrive

TeamDrive ist ein Cloud-Service für Datenspeicherung und Datenaustausch.

Threema

Threema ist eine Software für Instant Messaging und Telefonie.

Tresorit

Tresorit ist ein Cloud-Service, mit dem Dokumente gespeichert, synchronisiert und geteilt werden können.

WebEx

WebEx Meetings ist eine Kollaborationslösung für Audio- und Videokonferenzen.

WebEx kann nur während der Corona-Krise eingesetzt werden. Die Voraussetzungen für einen Einsatz nach der ausserordentlichen Lage sind zurzeit nicht gegeben.

Wire

Wire ist eine Software für Instant Messaging und Telefonie.

Zoom

Zoom ist eine Zusammenarbeitslösung für Audio- und Videokonferenzen sowie das Teilen von Inhalten.

Zoom kann nur während der Corona-Krise eingesetzt werden. Voraussetzung ist, dass das Global Data Processing Addendum unterzeichnet und an Zoom retourniert wird.

https://dsb.zh.ch/internet/datenschutzbeauftragter/de/themen/digitale-zusammenarbeit.html